+49 (0) 271 38 78 643-0
Filter schließen
 
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
 
1 von 566
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
EATON MOELLER T0-1-102-I1/SVB Hauptschalter EATON MOELLER T0-1-102-I1/SVB Hauptschalter
Hauptschalter, Sortiment: Hauptschalter, Wartungsschalter, Reparaturschalter, Typkenner: T0, STOPP-Funktion: NOT-AUS-Funktion, mit rotem Drehgriff und gelbem Sperrkranz, 2-polig, Abschließbarkeit: abschließbar in 0-Stellung, Schutzart:...
44,15 € * / 1 Stück
44,15 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
HENSEL AKM 20 Anbau-Kabelstutzen IP67 M20 HENSEL AKM 20 Anbau-Kabelstutzen IP67 M20
Anbau-Kabelstutzen IP 65 M 20
2,35 € * / 1 Stück
2,35 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
HENSEL ASS20 Anbau-Kabelstutzen M20 IP67 schwarz HENSEL ASS20 Anbau-Kabelstutzen M20 IP67 schwarz
Anbau-Kabelstutzen IP 67 M 20 Für Innenräume und die ungeschützte Installation im Freien, mit Zugentlastung und Gegenmutter, aus Thermoplast, Schutzart: IP 65 / IP 67, schwarz ähnlich RAL 9005, Wandstärke bis 3 mm
2,25 € * / 1 Stück
2,25 € * 2,73 € *

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Zum Produkt
HENSEL AKM 25 Anbau-Kabelstutzen IP67 M25 HENSEL AKM 25 Anbau-Kabelstutzen IP67 M25
Anbau-Kabelstutzen IP 65 M 25
2,55 € * / 1 Stück
2,55 € *

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Zum Produkt
HENSEL ASS25 Anbau-Kabelstutzen M25  IP67 schwarz HENSEL ASS25 Anbau-Kabelstutzen M25 IP67 schwarz
Anbau-Kabelstutzen IP 67 M 25 Für Innenräume und die ungeschützte Installation im Freien, mit Zugentlastung und Gegenmutter, aus Thermoplast, Schutzart: IP 65 / IP 67, schwarz ähnlich RAL 9005, Wandstärke bis 3 mm
2,35 € * / 1 Stück
2,35 € * 2,90 € *

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Zum Produkt
HAGER UZ00K1 Träger für SSK-Blöcke univers N HAGER UZ00K1 Träger für SSK-Blöcke univers N
UZ00K1 Klemmenträger für QC Klemmen eHZ univers Z univers N Feldverteiler
3,95 € * / 1 Stück
3,95 € *

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Zum Produkt
KAISER 9464-02 Brandschutz Geräte-Verbindungsdose KAISER 9464-02 Brandschutz Geräte-Verbindungsdose
Geräte-Verbindungsdose HWD 68, für Brandschutzwände EI30 - EI90, auch für den direkt gegenüberliegenden Einbau, Mindestwandstärke 125 mm, kombinierbar untereinander und mit der Gerätedose
10,65 € * / 1 Stück
10,65 € *

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Zum Produkt
HAGER UT22B Hutschiene isoliert aufgebaut, abgesenkt HAGER UT22B Hutschiene isoliert aufgebaut,...
UT22B Hutschiene,Feldverteiler,1-feldig,7,5mm
12,95 € * / 1 Stück
12,95 € * 18,33 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
HAGER VA12K Tür Volta, klarsicht, für APV, 1r HAGER VA12K Tür Volta, klarsicht, für APV, 1r
KLARSICHTTUER F.VA12C
26,15 € * / 1 Stück
26,15 € * 35,38 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
RUTENBECK KMK-HDMI KP Keystone (Buchse/Buchse) reinweiß RUTENBECK KMK-HDMI KP Keystone (Buchse/Buchse)...
HDMI Keystone mit Kabelpeitsche 30cm rw
16,99 € * / 1 Stück
16,99 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
RUTENBECK 170 000 55 KMK-MA Up Up-Montageadapter RUTENBECK 170 000 55 KMK-MA Up Up-Montageadapter
Up-Montageadapter Keystone-Modul 2-f. rw
5,66 € * / 1 Stück
5,66 € * 6,96 € *

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Zum Produkt
TEHALIT M55039010 Endplatte für LF60110 reinweiß TEHALIT M55039010 Endplatte für LF60110 reinweiß
ENDPLATTE REINWEISS
5,55 € * / 1 Stück
5,55 € *

Sofort versandfertig, Lieferfrist 1-3 Tage

Zum Produkt
PHOENIX FBI 3-20 N Feste Brücke 3-pol. PHOENIX FBI 3-20 N Feste Brücke 3-pol.
Feste Brücke, Rastermaß: 20 mm, Polzahl: 3, Farbe: silberfarben
4,67 € * / 1 Stück
4,67 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
PHOENIX UKH 70 BU Hochstromklemme blau 16 mm² - 95 mm² PHOENIX UKH 70 BU Hochstromklemme blau 16 mm² -...
Hochstromklemme, Nennspannung: 1000 V, Nennstrom: 192 A, Anschlussart: Schraubanschluss, Anzahl der Anschlüsse: 2, Polzahl: 1, Querschnitt:16 mm² - 95 mm², AWG: 4 - 3/0, Breite: 20,3 mm, Höhe: 78,3 mm, Farbe: blau, Montageart: NS 35/7,5,...
16,55 € * / 1 Stück
16,55 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
PHOENIX UKH 70 Hochstromklemme grau 16 mm² - 95 mm², PHOENIX UKH 70 Hochstromklemme grau 16 mm² - 95...
Hochstromklemme, Nennspannung: 1000 V, Nennstrom: 192 A, Anschlussart: Schraubanschluss, Anzahl der Anschlüsse: 2, Polzahl: 1, Querschnitt:16 mm² - 95 mm², AWG: 4 - 3/0, Breite: 20,3 mm, Höhe: 78,3 mm, Farbe: grau, Montageart: NS 35/7,5,...
16,55 € * / 1 Stück
16,55 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
NYCY 2X6 RE/6 schwarz PVC-Erdkabel 0,6/1 kV mit CU-Leiter Meterware NYCY 2X6 RE/6 schwarz PVC-Erdkabel 0,6/1 kV mit...
NYCY 2X6 RE/ 6 PVC-Erdkabel 0,6/1 kV mit CU-Leiter, schwarz, Meterware Starkstrom Erdkabel mit Kupferleiter mit konzentrischem Leiter Nach DIN VDE 0276-603 Nennspannung: 0,6/1 kV Aufbau : siehe NYY-O, jedoch mit konzentrischem Leiter aus...
2,49 € * / 1 Laufende(r) Meter
2,49 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
RADEMACHER RTBM 20/16Z-AS Automatisierungs-Set Basis RADEMACHER RTBM 20/16Z-AS Automatisierungs-Set...
Mit dem Rohrmotor Automatisierungs-Set Basis von RADEMACHER werden Rollläden spielend einfach motorisiert Montagematerial und Anleitung inklusive. Kein lästiges Zusammensuchen von Einzelteilen, kein fehlendes Material vor Ort, einfach...
111,26 € * / 1 Stück
111,26 € * 125,74 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
RADEMACHER 4010-02  Antriebslager Zubehör RADEMACHER 4010-02 Antriebslager Zubehör
Rohrmotor - Zubehör Antriebslager, 10 mm Stern, gekröpft, 2-fach Bohrung Teilkreis 48 mm
4,57 € * / 1 Stück
4,57 € * 5,16 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
RADEMACHER RTBS 06/28Z  Rohrmotor RolloTube Basis S, mech. EAS RADEMACHER RTBS 06/28Z Rohrmotor RolloTube...
Der Rohrmotor Basis Small RTBS 6/28Z ist ein mechanischer Rohrmotor für Rollläden. Bei diesem Rohrmotor werden die Endpunkte mechanisch mit einem Einstellwerkzeug (inkl.) über die Einstellschrauben am Motorkopf eingestellt. Der Motor ist...
76,76 € * / 1 Stück
76,76 € * 86,76 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
RADEMACHER RTBM 50/12HKZ  Rohrmotor RolloTube Basis M, mech. EAS RADEMACHER RTBM 50/12HKZ Rohrmotor RolloTube...
Der Rohrmotor Basis Medium RTBM 50/16HKZ ist ein mechanischer Rohrmotor für Rollläden. Bei diesem Rohrmotor werden die Endpunkte mechanisch mit einem Einstellwerkzeug (inkl.) über die Einstellschrauben am Motorkopf eingestellt. Der Motor...
145,77 € * / 1 Stück
145,77 € * 164,74 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
RADEMACHER RTBM 50/12Z  Rohrmotor RolloTube Basis M, mech. EAS RADEMACHER RTBM 50/12Z Rohrmotor RolloTube...
Der Rohrmotor Basis Medium RTBM 50/12Z ist ein mechanischer Rohrmotor für Rollläden. Bei diesem Rohrmotor werden die Endpunkte mechanisch mit einem Einstellwerkzeug (inkl.) über die Einstellschrauben am Motorkopf eingestellt. Der Motor...
133,98 € * / 1 Stück
133,98 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
RADEMACHER RTBM 40/16Z  Rohrmotor RolloTube Basis M, mech. EAS RADEMACHER RTBM 40/16Z Rohrmotor RolloTube...
Der Rohrmotor Basis Medium RTBM 40/16Z ist ein mechanischer Rohrmotor für Rollläden. Bei diesem Rohrmotor werden die Endpunkte mechanisch mit einem Einstellwerkzeug (inkl.) über die Einstellschrauben am Motorkopf eingestellt. Der Motor...
123,03 € * / 1 Stück
123,03 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
RADEMACHER RTBM 10/16SZ Rohrmotor Rollo Tube Basis Medium Kurzmotor 10 Nm RADEMACHER RTBM 10/16SZ Rohrmotor Rollo Tube...
Der Rohrmotor Basis Medium RTBM 10/16-SZ ist ein mechanischer Rohrmotor für Rollläden. Bei diesem Rohrmotor werden die Endpunkte mechanisch mit einem Einstellwerkzeug (inkl.) über die Einstellschrauben am Motorkopf eingestellt. Dieses...
85,38 € * / 1 Stück
85,38 € * 96,50 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
RADEMACHER RTBM 30/16HKZ Rohrmotor RolloTube Basis M, mech. EAS RADEMACHER RTBM 30/16HKZ Rohrmotor RolloTube...
Der Rohrmotor Basis Medium RTBM 30/16HKZ ist ein mechanischer Rohrmotor für Rollläden. Bei diesem Rohrmotor werden die Endpunkte mechanisch mit einem Einstellwerkzeug (inkl.) über die Einstellschrauben am Motorkopf eingestellt. Der Motor...
137,14 € * / 1 Stück
137,14 € * 154,99 € *

Lieferfrist 5-10 Tage

Zum Produkt
1 von 566

Elektro Installationsmaterial in großer Auswahl für den Altbau

 

Elektroinstallation Altbau

Wenn eine in naher Zukunft eine neue Sanierung in einem Altbau ansteht, sollte vorausschauend gedacht werden und bei dieser Gelegenheit gleichzeitig die Elektroinstallation überarbeitet werden. Meist wird übersehen, dass die Anschlüsse und elektrische Leitungen, zum beispiel in ein Altbau, in den häufigsten Fällen nicht mehr den Bedingungen die neue Zeiten gerecht werden. Deshalb haben wir hier ein paar Tipps für Sie zusammengestellt.

Elektroinstallation vor Sanierung überprüfen

Bevor mit der Sanierung eines Altbaus (Altbau) begonnen wird, sollten Sie den Zustand Ihrer Elektroanlage auf Mängel überprüfen lassen. Beauftragen Sie dazu am besten einen ausgebildeten Elektrofachmann, der Ihnen genau sagen kann, welche Maßnahmen anzuraten sind. Meistens sind die Isolierungen bei alten Gebäuden bereits stark verschlissen. Das sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn verschlissenen Isolierungen können nicht nur einen Kurzschluss begünstigen, sondern auch einen verehrenden Kabelbrand auslösen. Das Risiko eines Brandes wird in alten Bauten dadurch begünstigt, dass sich zu wenige Steckdosen für die verschiedenen elektrischen Geräte (z. B. Smart Home Geräte wie: Smart Bewegungsmelder, Smart Lampen usw.) die sich  im Haus befinden.

Früher gab es schlichtweg noch nicht so viele elektrischen Geräte und daher wurden auch wenige Steckdosen benötigt. Stattdessen setzen Bewohner meist auf Mehrfachstecker oder Verlängerungskabel um mehr Geräte an Strom anzuschließen.

Die Folge: Es kann heute eher zu einer Überlastung der Leitungen kommen. Im besten Fall springt in diesem Fall die Sicherungsschalter (Sicherung-Schalter, FI-Schutzschalter) heraus. Passiert das allerdings nicht, überhitzt die Leitung und kann sich sogar entzünden – Experten und Fachbetriebe sprechen von einem Schwellenbrand. In diesem Fall wäre es am besten, mehr Steckdosen zu installieren, dies wird nicht nur dazu beitragen, das Gebäude sicherer zu machen, sondern auch Strom sparen.

Zusätzlich sollten Eigentümer vor einer Sanierung des Altbaus beachten, dass die Sicherheitsvorkehrungen, die früher zum Einsatz kamen, heute bei weitem nicht mehr den Standards und Ansprüchen Genüge tun.

Neu entwickelte Fehlerstromschutzschalter

Ein Schalter für den Fall, dass ein elektrisches Problem vorliegt oder Personenschutzschalter gab es zur Bauzeit noch nicht. Ebenso die Hauptverteiler entsprechen in den meisten Fällen nicht die neue Anforderungen. Auch elektrische Leitungen und Rohre wurden damals oft kreuz und quer und damit unübersichtlich verbaut. Daher kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, wo diese laufen und es kann zu Anbohrungen kommen. Mittlerweile nutzen Elektrofachleute von Fachbetriebe dafür sogenannte Installationszonen, sodass klar ist, wo die Kabel entlang führen. All diese Dinge, treffen nahezu auf jeden Altbau zu.

In der Übersicht haben wir noch einmal die vorher erwähnten Tipps zu Elektroinstallation zusammengefasst, auf welche Maßnahmen geachtet werden sollte:

Tipps zur Elektroinstallation:

-Anschließen moderner Schalter (FI-Schutzschalter / Personenschutzschalter)

-Überarbeitung der Leitungsverlegung ( Die Verlegungen von Kabeln und elektrische Leitungen in Gebäuden ist durch Normen geregelt.)

-Ersetzen des Hauptverteilers durch einen Zählerschrank nach neuesten Sicherheitsstandards

-Installation getrennter Stromkreise pro Raum zum Schutz vor Überlastung

-Einbau weiterer Steckdosen

Kabel in Kunststoffröhren

Müssen Kabel neu verlegt werden, werden diese von den Handwerkern in Kunststoffrohren versteckt und in Schlitzen in den Wänden eingelassen. Deutlich weniger aufwendig ist eine sogenannte Überputzinstallation. Dabei werden die Kabel, wie der Name schon sagt, unauffällig an der Wand entlang verlegt. Schlitze müssen dafür nicht extra in die Wand geschlagen werden. Stattdessen können Kabel oft auch in Fußleisten versteckt werden. So sparen Sie zusätzlich Kosten. Allgemein muss man für die Erneuerung der Elektroinstallation bei Altbauten mit etwa 100 bis 130 pro Quadratmeter Wohnraum rechnen. Kommen Maßnahmen hinzu, die Energie einsparen (Strom sparen), so könnte sogar der Staat diese bezuschussen. Weitere Informationen zu diesem Thema, sind unter www.kfw.de zu finden.

Elektroinstallation Altbau: Smarte Altbau Sanierung:

Eine smarte Altbau Sanierung beinhaltet: Außenbeleuchtung, Badbeleuchtung, Austauschen der alten Lampen durch LED Licht, Bewegungsmelder. Auf diese Weise wird das Gebäude "smart".

Der Austausch der Lampen mit LED-Licht wird nicht nur das Gebäude "smart" machen, sondern auch Strom sparen und eine gute Beleuchtung ermöglichen.  Wenn Sie das Gebäude "Smart" machen, bedeutet das, dass Sie das Gebäude in die Zukunft bringen.

Schauen Sie in Ruhe unsere sehr große Auswahl an “smarten” Lösungen für Ihre Altbau Sanierung an.

Elektro Installationsmaterial in großer Auswahl für den Altbau   Elektroinstallation Altbau Wenn eine in naher Zukunft eine neue Sanierung in einem Altbau ansteht, sollte... mehr erfahren »
Fenster schließen

Elektro Installationsmaterial in großer Auswahl für den Altbau

 

Elektroinstallation Altbau

Wenn eine in naher Zukunft eine neue Sanierung in einem Altbau ansteht, sollte vorausschauend gedacht werden und bei dieser Gelegenheit gleichzeitig die Elektroinstallation überarbeitet werden. Meist wird übersehen, dass die Anschlüsse und elektrische Leitungen, zum beispiel in ein Altbau, in den häufigsten Fällen nicht mehr den Bedingungen die neue Zeiten gerecht werden. Deshalb haben wir hier ein paar Tipps für Sie zusammengestellt.

Elektroinstallation vor Sanierung überprüfen

Bevor mit der Sanierung eines Altbaus (Altbau) begonnen wird, sollten Sie den Zustand Ihrer Elektroanlage auf Mängel überprüfen lassen. Beauftragen Sie dazu am besten einen ausgebildeten Elektrofachmann, der Ihnen genau sagen kann, welche Maßnahmen anzuraten sind. Meistens sind die Isolierungen bei alten Gebäuden bereits stark verschlissen. Das sollte nicht auf die leichte Schulter genommen werden, denn verschlissenen Isolierungen können nicht nur einen Kurzschluss begünstigen, sondern auch einen verehrenden Kabelbrand auslösen. Das Risiko eines Brandes wird in alten Bauten dadurch begünstigt, dass sich zu wenige Steckdosen für die verschiedenen elektrischen Geräte (z. B. Smart Home Geräte wie: Smart Bewegungsmelder, Smart Lampen usw.) die sich  im Haus befinden.

Früher gab es schlichtweg noch nicht so viele elektrischen Geräte und daher wurden auch wenige Steckdosen benötigt. Stattdessen setzen Bewohner meist auf Mehrfachstecker oder Verlängerungskabel um mehr Geräte an Strom anzuschließen.

Die Folge: Es kann heute eher zu einer Überlastung der Leitungen kommen. Im besten Fall springt in diesem Fall die Sicherungsschalter (Sicherung-Schalter, FI-Schutzschalter) heraus. Passiert das allerdings nicht, überhitzt die Leitung und kann sich sogar entzünden – Experten und Fachbetriebe sprechen von einem Schwellenbrand. In diesem Fall wäre es am besten, mehr Steckdosen zu installieren, dies wird nicht nur dazu beitragen, das Gebäude sicherer zu machen, sondern auch Strom sparen.

Zusätzlich sollten Eigentümer vor einer Sanierung des Altbaus beachten, dass die Sicherheitsvorkehrungen, die früher zum Einsatz kamen, heute bei weitem nicht mehr den Standards und Ansprüchen Genüge tun.

Neu entwickelte Fehlerstromschutzschalter

Ein Schalter für den Fall, dass ein elektrisches Problem vorliegt oder Personenschutzschalter gab es zur Bauzeit noch nicht. Ebenso die Hauptverteiler entsprechen in den meisten Fällen nicht die neue Anforderungen. Auch elektrische Leitungen und Rohre wurden damals oft kreuz und quer und damit unübersichtlich verbaut. Daher kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, wo diese laufen und es kann zu Anbohrungen kommen. Mittlerweile nutzen Elektrofachleute von Fachbetriebe dafür sogenannte Installationszonen, sodass klar ist, wo die Kabel entlang führen. All diese Dinge, treffen nahezu auf jeden Altbau zu.

In der Übersicht haben wir noch einmal die vorher erwähnten Tipps zu Elektroinstallation zusammengefasst, auf welche Maßnahmen geachtet werden sollte:

Tipps zur Elektroinstallation:

-Anschließen moderner Schalter (FI-Schutzschalter / Personenschutzschalter)

-Überarbeitung der Leitungsverlegung ( Die Verlegungen von Kabeln und elektrische Leitungen in Gebäuden ist durch Normen geregelt.)

-Ersetzen des Hauptverteilers durch einen Zählerschrank nach neuesten Sicherheitsstandards

-Installation getrennter Stromkreise pro Raum zum Schutz vor Überlastung

-Einbau weiterer Steckdosen

Kabel in Kunststoffröhren

Müssen Kabel neu verlegt werden, werden diese von den Handwerkern in Kunststoffrohren versteckt und in Schlitzen in den Wänden eingelassen. Deutlich weniger aufwendig ist eine sogenannte Überputzinstallation. Dabei werden die Kabel, wie der Name schon sagt, unauffällig an der Wand entlang verlegt. Schlitze müssen dafür nicht extra in die Wand geschlagen werden. Stattdessen können Kabel oft auch in Fußleisten versteckt werden. So sparen Sie zusätzlich Kosten. Allgemein muss man für die Erneuerung der Elektroinstallation bei Altbauten mit etwa 100 bis 130 pro Quadratmeter Wohnraum rechnen. Kommen Maßnahmen hinzu, die Energie einsparen (Strom sparen), so könnte sogar der Staat diese bezuschussen. Weitere Informationen zu diesem Thema, sind unter www.kfw.de zu finden.

Elektroinstallation Altbau: Smarte Altbau Sanierung:

Eine smarte Altbau Sanierung beinhaltet: Außenbeleuchtung, Badbeleuchtung, Austauschen der alten Lampen durch LED Licht, Bewegungsmelder. Auf diese Weise wird das Gebäude "smart".

Der Austausch der Lampen mit LED-Licht wird nicht nur das Gebäude "smart" machen, sondern auch Strom sparen und eine gute Beleuchtung ermöglichen.  Wenn Sie das Gebäude "Smart" machen, bedeutet das, dass Sie das Gebäude in die Zukunft bringen.

Schauen Sie in Ruhe unsere sehr große Auswahl an “smarten” Lösungen für Ihre Altbau Sanierung an.

Zuletzt angesehen